ZUGÄNGLICHKEIT


Da alle bespielten Räume sich in älteren Gebäuden befinden, können wir leider für diese Ausstellung die Barrierefreiheit nicht gewährleisten. Im Anschluss an die Ausstellung werden wir online einen VR-Rundgang bereitstellen.



HAFTUNG


Denken Sie bitte daran, dass Sie sich teilweise auch in privaten Räumlichkeiten befinden. Bitte halten Sie sich an museale Verhaltensregeln. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.



CORONA


Wir freuen uns sehr, Sie bei uns zu begrüssen und treffen alle notwendigen Massnahmen, sie bestmöglichst zu schützen. Wir folgen einem Schutzkonzept, das sich auf die Vorgaben des Kantons Aargau und des Bundes im Umgang mit dem Coronavirus stützt.
Über das Schutzkonzept in Zusammenhang mit speziellen Veranstaltungen wird vor Ort informiert.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise für Ihren Besuch:

- Der Besuch unserer Ausstellung «Kupper, Salz und Zimmermann» erfolgt auf Eigenverantwortung. Alle Besucher*innen sind dazu angehalten, sich aufmerksam in den Räumen zu bewegen, um sich selber und andere stets zu schützen.

- Bitte verzichten Sie auf einen Besuch der Ausstellung, wenn Sie sich krank fühlen.

- Beim Check-In hinterlassen alle AusstellungsbesucherInnen ihre Kontaktangaben (Vorname, Name, Telefon, Mailadresse) zwecks Aushändigung der Zugangcodes und -informationen. Wir erfassen auch den Startzeitpunkt des Ausstellungsbesuches. Sämtliche Angaben werden nach 14 Tagen vollständig vernichtet.
Sie müssen damit rechnen, dass es bei einem Ansteckungs- bzw. Verdachtsfall zu einer Quarantäne kommen kann.

- Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände bei Ein- und Austritt der jeweiligen Innenräume. Mittel dazu stehen bereit.


- Bitte halten Sie die Abstandsregeln von 1.5 Metern ein. Wir empfehlen Ihnen, eine Hygienemaske dabei zu haben und diese zu tragen, falls Abstandhalten bei engen Platzverhältnissen nicht möglich ist.

- Wir reinigen regelmässig die häufig benutzten Oberflächen und berührbaren Elemente.

- Bitte legen Sie Ausstellungsplan und Saaltext nicht zurück, sondern nehmen sie sie mit.


Danke, dass Sie sich an die Schutzmassnahmen halten.
Wir wünschen allen beste Gesundheit und einen möglichst ungetrübten Ausstellungsbesuch.

Mark