KAMMERMUSIK VI
FREITAG, 25.03.2022, 19.30 UHR


LIEDERABEND

MURIEL SCHWARZ, SOPRAN
SAMUEL ZÜND, BARITON
FELICITAS STRACK, KLAVIER



DICHTERINNEN-VERTONUNGEN UND FRAUENFIGUREN:

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)
LIEDER UND DUETTE NACH TEXTEN VON ELISABETH KULMANN (AUSGEWÄHLT AUS OP. 103 & OP. 104)

ROBERT SCHUMANN (1810–1856) & FELIX MENDELSSOHN (1809–1847)  
LIEDER NACH TEXTEN VON MARIANNE VON WILLEMER & GOETHE (WEST-ÖSTLICHER DIVAN)

ROBERT SCHUMANN (1810–1856)
LIEDER UND GESÄNGE AUS GOETHES «WILHELM MEISTER» OP. 98A



In romantische Gefilde nehmen uns die Sopranistin MURIEL SCHWARZ und der Bariton SAMUEL ZÜND an ihrem Liederabend, begleitet von FELICITAS STRACK am Klavier. Mittelpunkt des Programms bilden Liedvertonungen der Dichterinnen Elisabeth Kulmann und Marianne von Willemer. Letztere wurde als eine der zahlreichen Musen J. W. von Goethes bekannt, wobei sie als einzige auch bei Goethe mitgeschrieben hat. Ausserdem lassen sich Ähnlichkeiten zwischen Goethes Romanfigur der Mignon (aus Wilhelm Meisters Lehrjahren) und Marianne von Willemer erkennen.

MURIEL SCHWARZ aus St. Gallen absolvierte ihr Gesangstudium an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) und am Schweizer Opernstudio, das sie 2008 mit Auszeichnung abschloss. Sie ist Preisträgerin div. Wettbewerbe und Stipendien. Im Opernfach bespielte sie unter anderem die Bühnen des Gran Teatre de Liceu Barcelona, des Staatstheater Darmstadt und des Theaters Biel Solothurn. Dem Konzertfach bringt sie besondere Leidenschaft entgegen. Als Interpretin zeitgenössischer Musik ist Muriel Schwarz u.a. in Deutschland, Frankreich, Russland, Bosnien-Herzegovina, der Ukraine und Spanien aufgetreten. Seit 2013 ist sie Dozentin für Gesang an der ZHdK.

SAMUEL ZÜND absolvierte seine Studien bei Margreet Honig in Amsterdam, bei René Jacobs an der schola cantorum basiliensis und bei Christoph Prégardien an der ZHdK Zürich. Weitere wichtige Impulse erhielt er von Dunja Vejzovic. Der Bariton ist Preisträger des Paula-Lindberg-Salomon-Wettbewerbs 1995 in Berlin und Gewinner mehrerer Förderpreise. Er fungiert als Mitbegründer des Vokalensembles Zürich. Mit seinen Liederabenden und Konzerten tritt er europaweit und den USA auf. Seine rege solistische Tätigkeit bei Opernproduktionen, u.a. an den Zürcher Festspielen, reicht von Barock bis Moderne.

FELICITAS STRACK studierte Klavier an der Musikhochschule in Detmold und Liedgestaltung an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Sie ist Preisträgerin im Lied-Duo beim Internationalen Wettbewerb für Liedkunst der Hugo-Wolf-Akademie in Stuttgart und beim Paula-Salomon-Lindberg-Wettbewerb in Berlin. Konzertreisen führten sie in verschiedene europäische Länder, nach Japan und in die USA. Seit 2004 ist sie Pianistin des Trio Artemis und hat seit 2017 einen Lehrauftrag für Liedgestaltung an der Musikhochschule in Freiburg im Breisgau.

www.murielschwarz.com
www.samuelzuend.ch



KONZERTPROGRAMM
Download (pdf) folgt



EINTRITT CHF 40
SCHÜLER*INNEN/KULTURLEGI CHF 20

RESERVATION
INFO@ZIMMERMANNHAUS.CH

ODER T 056 441 96 01

ABENDKASSE AB 18.50 UHR
Um 19 Uhr findet eine kurze Einführung in die aktuelle Ausstellung statt.

Mark