KAMMERMUSIK V
FREITAG, 25.02.2022, 19.30 UHR


DELTA PIANO TRIO

GERARD SPRONK, VIOLINE
IRENE ENZLIN, VIOLONCELLO
VERA KOOPER, KLAVIER   



TIGRAN MANSURIAN (*1939)
FÜNF BAGATELLEN FÜR KLAVIERTRIO (1985)

LUDWIG VAN BEETHOVEN (1770–1827)
KLAVIERTRIO IN B-DUR, OP. 11 («GASSENHAUER-TRIO»)

LERA AUERBACH (*1973)
KLAVIERTRIO NO. 3 (*SCHWEIZER ERSTAUFFÜHRUNG)

FRANZ SCHUBERT (1797–1828)
NOTTURNO IN ES-DUR, D 897



Das junge DELTA PIANO TRIO machte in den letzten Jahren mit zahlreichen Wettbewerbserfolgen auf sich aufmerksam. Sein Programm bringt mit einer Schweizer Erstaufführung der russischen Komponistin Lera Auerbach und einem berührenden Werk des Armeniers Tigran Mansurian zwei ganz unterschiedliche Welten zeitgenössischer Musik zu Gehör. Dazu kommen Werke der beiden Säulen, auf denen die Musik des 19. Jahrhunderts steht: Ludwig van Beethoven und Franz Schubert.

Das Delta Piano Trio wurde 2013 in Salzburg (Österreich) von drei Niederländischen Künstlern gegründet: dem Geiger GERARD SPRONK, der Cellistin IRENE ENZLIN und der Pianistin VERA KOOPER. Mit seiner rohen, kompromisslosen Musikalität, seiner Energie und der Bereitschaft, sich über den Komfort hinaus zu investieren, hat sich das Ensemble einen Namen gemacht. Die drei jungen Musiker*innen haben als Trio zahlreiche Preise und Auszeichnungen gewonnen und sind in Europa, Russland, Israel, China, Korea, Indonesien und den Vereinigten Staaten aufgetreten. Ihre Debüt-CD wurde für Naxos Records aufgenommen, und ihre zweite CD mit Werken von Lera Auerbach und Dmitri Shostakovich wurde vom amerikanischen Label Odradek Records produziert. Beide erhielten grossen internationalen Beifall. In einer Welt der globalisierten Einheit zeichnet sich das Trio aus durch persönlichen Klang, Hingabe und natürliche Kraft. Ihr Spiel ist ehrlich, unberührt und leidenschaftlich und verschmilzt drei starke Persönlichkeiten zu einer musikalischen Einheit. Sie nähern sich der Kammermusik als eine Form der Kommunikation, des Austauschs von Ideen und eines gemeinsamen Weges der Reflektion, Entdeckung und Evolution. Mit dem Ziel, seinen eigenen Weg zu gestalten hat das Delta Piano Trio eine vielseitige und persönliche Auswahl an Repertoire, die das gesamte Spektrum der Klaviertrio-Literatur umfasst.

www.deltapianotrio.com



KONZERTPROGRAMM
Download (pdf) folgt



EINTRITT CHF 40
SCHÜLER*INNEN/KULTURLEGI CHF 20

RESERVATION
INFO@ZIMMERMANNHAUS.CH

ODER T 056 441 96 01

ABENDKASSE AB 18.50 UHR
Um 19 Uhr findet eine kurze Einführung in die aktuelle Ausstellung statt.

Mark